Terminvereinbarung

FYSIO Frings 

Marcel Frings
Hochstr. 101
47877 Willich

 

Behandlung gewünscht?

Rufen Sie uns einfach an:

 +49 2154 6125

 

Oder benutzen Sie unser Kontaktformular.

Aktuelles

Hurra... Linda Losch ist da.

Hinweise

Sie haben Fragen zu Ihrem ersten Termin oder der Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse? Hier finden Sie weiterführende Informationen.

Wissenswertes von A bis Z

Vättern Rundan, Schweden

Die Vätternrundan in Schweden ist die größte Amateurfahrradtour der Welt. Am Wochenende vor dem Mittsommernachtsfest nehmen 23 tausend Radfahrer die Herausforderung an, den sechstgrößten See Europas, den Vättersee, zu umrunden. Start und Ziel der 300 km langen Radtour liegen in Motala. Dieses einzigartige Erlebnis lockt jährlich Teilnehmer aus 35 verschiedenen Ländern an. Die Vätternrundan ist eine Volksradtour, deswegen werden den Teilnehmern auch keine exakten Resultatlisten mitgeteilt.

Vättern 2014

Vättern Rundan 2014


Das Fysio Frings Cycle Team war auch dieses Jahr wieder mit 4 Mann vertreten und…. ja genau… einer Frau. Und was für eine Frau. Wie viele Frauen kennt ihr, die 300 Km an einem Stück Rennrad fahren? Gaby Frings hat es, auf einer Strecke mit 160 km Gegenwind von 6-7 Windstärken….. also gefühlte 400 km…. incl. Pausen in 14:20 Std. geschafft. Herzlichen Glückwunsch und Chapeau!!                      

Gaby’s Worte, kurz nach dem Ziel: „Es war ein unglaubliches Erlebnis, inmitten dieser imposanten Kulisse……aber trotz der „Dröhnung Wind von vorne“ habe ich auf der ganzen Distanz ein permanentes Grinsen im Gesicht gehabt… Es hat super viel Spaß gemacht, habe 6 von 9 Verpflegungsstellen in Anspruch genommen…. ganz ohne Zeitdruck und Renncharakter, frei nach dem Motto: Dabei sein ist alles!!! Jetzt habe ich die 300 km beschnuppert und weiß…nächstes Jahr geht mehr!! Neue Ziele sind gesteckt….:-))

 

Hannes war mit seinen 62 Jahren, schon das 15te mal in Folge dabei. „In der Reha durfte ich viel Radfahren um mein gebrochenes Bein zu kurieren, somit war ich dieses Jahr trotz ALLEM gut vorbereitet.“ Um 16:00 Uhr kam er nach 13:44 Gesamtzeit ins Ziel. Gut gemacht, tolle Leistung!

Begleitet wurde Hannes, wie auch bei den letzten 10 Teilnahmen, von seinem Sohn Micha, der Windsurfer in unserem Team. Gaby hat die Beiden mit einem 30er Schnitt bis Jönköping begleitet, wo es nach 103 Km erstmal was Warmes zu essen gab. „Super Tour, schönes Wetter, gute Gruppen gefunden. Nächstes Jahr wieder, aber dann angreifen und eine schnelle Zeit fahren.“

 

Das Trio wurde um 2:20 Startzeit von Marcel ausgewunken. Er selbst startete um 6:00. „An der Wettervorhersage konnte ich schon sehen, dass eine schnelle Zeit unmöglich sein würde.“ Nordwind, 6-7 Windstärken!! Bedeutet: nach Jönköping, 150 Km Gegenwind und 1500 Höhenmeter. Der See war Weiß vor lauter Schaumkronen……, aber strahlender Sonnenschein, also nicht meckern und durch…. Seine Zeit war am Ende: 9:30. Gratuliere.

 

Auch Roland war sein 15tes mal dabei. Startete um 01:38 und war um 18:07 relativ entspannt, wieder da. „Mit soviel Wind, muss man mit Anfang 60 nicht mehr so jagen“ war sein lockerer Kommentar.

 

So geht der Countdown los für Vätternrundan – 300 Km – 12-13 Juni 2015. Sein 50.stes Jubiläum…und Euer erster? Nimm Kontakt mit uns auf. Viel Spaß…und los aufs Rad!!

Die 300 km um den Vättersee sind ein fantastisches Erlebnis: eine Nacht und einen Tag lang auf dem Rad durch die wunderschöne Natur, das ist schon etwas Besonderes. Von Motala aus nach Süden beginnend, verläuft die Rennstrecke rund um den Vättern.
Die Starts in Motala - von Volksfest und Veranstaltungen umrahmt - erfolgen während der ganzen Nacht.


Am Freitag, den 17. Juni 1966, fand die Premiere der Vätternrundan statt: Eine Volksradtour mit einer Länge von 300 km in einer Etappe rund um den schönen Vättersee mit Start und Ziel in Motala, veranstaltet vom Sportverein Motala AIF.

Die Idee dazu hatte zwei Jahre zuvor Sten-Otto Liljedahl – Professor und Sportarzt in Motala. Er plante eine wissenschaftliche Abhandlung über die körperliche Belastungsfähigkeit bei sehr großen Anstrengungen. Auch wollte er im Selbstversuch beweisen, dass Sport und Bewegung die beste Gesundheitsvorsorge sind. Zusammen mit dem Fahrradhändler Ewert Rydell setzte er seine Idee in die Tat um. Sie umrundeten sogar mehrmals den Vättern und stellten damit unter Beweis, dass eine solche Strecke bei:

guter Vorbereitung, genügend Training und richtiger Verpflegung körperlich gut zu bewältigen ist. Der Grundstein war gelegt. Sten-Otto Liljedahl kontaktierte den Motala MAIF Sportverein, und so kam es, dass bei der Premierenrunde 1966 bereits 334 begeisterte Radfahrer das Ziel in Motala passierten.

Die Nachricht vom Erfolg dieser ersten Vätternrundan verbreitete sich schnell. Seitdem haben das Sportereignis mit seinen stetig wachsenden Teilnehmerzahlen und das begleitende Volksfest den Sommer in Motala geprägt. Mit heute ca. 22 000 Teilnehmern ist die Vätternrundan die größte Radtour der Welt.

Übrigens – von den einst 344 „Pionieren“ starteten 45 Jahre später, im Juni 2011, immer noch 6 Fahrer, die bisher alle 45 Vätternrundan vollständig gefahren sind! Wir gratulieren!


Wäre das ein Ziel für Sie….. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir bieten ein komplettes Paket an: Leistungsdiagnostik, Trainingsplan-Erstellung, gemeinsames Training, Buchungen von Teilnahme, Unterkunft, etc. etc.

 

Rufen Sie uns einfach an:

+ 49 2154 6125

 

Oder benutzen Sie unser

Kontaktformular.